Astro-Nachwuchs gesucht!

Die neue Jugendgruppe an der Sternwarte Hagen

Jugendgruppe

Im Frühjahr 2024 startet unsere Initiative „Astro-Nachwuchs gesucht“ und eröffnet für Jugendliche ab ca. 12 Jahren die Möglichkeit, regelmäßig und unter geführter Anleitung die Astronomie für sich zu entdecken.

Die neue Jugendgruppe wird sich (mindestens) 1x im Monat treffen, um gemeinsam astronomischen Projekte und spannende Beobachtungsabende durchzuführen. Ziel ist es, eine  dauerhafte Einrichtung entstehen zu lassen, in der der Spaß an der aktiven Astronomie im Vordergrund steht. Geplant ist der Ausbau einer eigenen Kindersternwarte, in der die Teilnehmer an ihren Geräten eigene Erfahrungen sammeln, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und im späteren Verlauf auch anderen Kindern und Besuchern aktiv den Himmel zeigen können. Neben der Nutzung der Einrichtung, können aber auch eigene Geräte mitgebracht werden.

Begleitet wird das regelmäßige Treffen von erfahrenen Mitgliedern der Sternwarte, die selbst schon viele Jahre an der Sternwarte aktiv sind und verschiedene Jugendgruppen geführt haben. Gemeinsam entwickeln wir mit den Wünschen und Ideen der Teilnehmer einen Gruppenspirit, der auch zukünftig für tolle Treffen und viel Spaß an der Astronomie sorgen wird.

Bitte beachten Sie, dass sich das Angebot an Kinder/ Jugendliche richtet, die neben dem sozialen Miteinander auch Lust an der eigenen Wissenserweiterung mitbringen. Unser Ziel ist es die Gruppe mit viel Engagement über die nächsten Monate zu etablieren und als dauerhafte Einrichtung weiterführen zu können. Beginnen wollen wir im ersten Quartal 2024 und bieten dazu dann mehrere Kennenlernen-Termine an.  Für die Finanzierung der Jugendgruppe ist ein Förderantrag gestellt und wir hoffen damit alle anfallenden Kosten decken zu können. Bei einer dauerhaften Teilnahme ist eine Vereinsmitgliedschaft erforderlich. Fragen dazu beantworten wir gerne persönlich.  Bei Interesse zur Teilnahme an dieser Gruppe, stehen wir ab sofort für Anfragen zur Verfügung und empfehlen zusätzlich einen Besuch an der Sternwarte, um uns näher kennen zu lernen.